Jugendsport


Unheimlicher Speed ...

... Spaß und soziales Engagement.

Auf sportlichem Terrain kann der Einsteiger aus der frappierenden motorsportlichen Vielfalt, die die Clubs für ihn bereit halten, auswählen. Die unterschiedlichen Disziplinen werden in Altersklassen eingeteilt, in die die Anfänger schon ab dem Grundschulalter-Lebensjahr aufgenommen werden.
Da ist zum Beispiel der Kartslalom, der sich immer wieder als großer Renner erweist. Die Fahrzeuge für die Rennen stellen die Clubs kostenfrei.
Erste Rennerfahrung auf zwei Rädern bekommt der Nachwuchs dagegen auf den 40 cm hohen und bis zu 8 PS-starken Pocket Bikes. 
Als härter, anspruchsvoller und spektakulärer präsentieren sich Motocross, Trial oder Bahnsport. Dort kommen bereits "richtige" Motorräder zum Einsatz, deren Beherrschung nicht nur Kraft, sondern auch Geschicklichkeit und Fahrgefühl erfordern und als Einstieg in die hohe Kunst des Motorradsports angesehen werden.

Sportarten

Bestimmte Sportarten sind besonders für den Nachwuchs und Einstieg in den Motorsport geeignet:

2 - Rad Jugendmotorsport

    • Bahnsport 
    • Motocross 
    • MonkeyCross
    • Motorrad-Trial 
    • Pocket Bike

4 - Rad Jugendmotorsport

    • Jugendkartslalom
    • Superkartslalom

Achte bei den Vereinen auf den Hinweis Jugendgruppe. Speziell ausgebildete Übungsleiter und Trainer unterstützen Dich hier beim Start in den Motorsport.

Sportabzeichen

Seit vielen Jahren verleiht die Motorsportjugend im DMV e.V.  als Auszeichnung im sportlichen Bereich das MSJ-Sportabzeichen. Das in den Stufen Bronze, Silber, Gold und Groß-Gold erreichbare Sportabzeichen wird nach der Summe der eingefahrenen Platzierungen vergeben. Für die Berechnung werden die max. 15 besten Ergebnisse herangezogen. Dem Antrag müssen nach Saisonende lediglich die Erfolgsnachweise beigelegt werden und schon steht der Verleihung nichts mehr im Wege. Und wer es mit über 1000 Punkten zum Sportabzeichen in Groß-Gold schafft, der bekommt das Spotabzeichen sogar im Rahmen der DMV/MSJ Meisterehrung überreicht.

Also Punkte sammeln und einreichen. Nur so wird man zum Träger des MSJ-Sportabzeichens. Ein Sportabzeichen für motorsportliche Schüler- oder Jugendleistungen – gibt’s natürlich auch nur beim DMV und das schon weit über 30 Jahre.

  MSJ-Sportabzeichen